Rollstuhlübergabe an Frau Khoem Seang 2018-03-22T14:12:40+00:00

Project Description

Rollstuhlübergabe an Frau Khoem Seang

Frau Khoem Seang ist 70 Jahre alt, verwitwet und lebt mit ihren zwei Kindern und deren Familien gemeinsam in einer typisch kambodschanischen Hütte. Sie leben in ärmlichen Verhältnissen. Frau Khoem Seang brach sich vor einigen Jahren bei einem Unfall ihr Bein. Aufgrund nicht vorhandener finanzieller Mittel konnte die Frau nach dem Unfall nicht medizinisch untersucht, versorgt und ggf. operiert werden. Folge dessen ist der Knochen nicht richtig zusammengewachsen. Sie kann weder laufen, noch stehen und ist durch ihre Immobilität ganztägig auf Unterstützung angewiesen. Das Haus hat sie seitdem Unfall nur selten verlassen, jedoch nie wieder ohne fremde Hilfe.

Alexander Schwind, aus Aschaffenburg brachte im Zuge der Fundriding-Tour (November 2017) einen Rollstuhl nach Kambodscha, Battambang. Dieser wurde durch den lokalen Manager der kleinen Hilfsaktion übergeben. Seitdem kann sich Frau Khoem Seang wieder selbstständig fortbewegen. Toilettengänge sind für sie keine Hürde mehr, Besuche bei den Nachbarn endlich wieder möglich. Selbst Einkäufe auf dem Markt, kann sie wieder problemlos übernehmen. Diese zurück gewonnene Selbstständigkeit, schenkt der Frau nicht nur neuen Lebensmut, es entlastet gleichzeitig die gesamte Familie. Frau Khoem Seang muss von nun an nicht mehr ganztätig betreut werden, so dass alle Familienmitglieder wieder uneingeschränkt zum Lebensunterhalt beitragen können.

Frau Khoem Seang und ihre Familie möchten sich auf diesem Wege bei Alexander Schwind und seinen Sponsor, sowie dem kleinen Hilfsaktion e.V. bedanken!

Datum: 22. März 2018

Details

Status: Projekt abgeschlossen
Budget: 0,- €
Sponsor: Sanitätshaus Hubrich, Alexander Schwind (Fundriding-Tour 12/17)

Videos

Project Map