Fundriding

Quer durch Kambodscha

Fundriding – das bedeutet: auf dem Roller quer durch ein faszinierendes Land mit atemberaubenden Landschaften, Eintauchen in die Hilfsprojekte der Kleinen Hilfsaktion, emotionale Begegnungen mit Menschen in Gegenden, die kaum ein Tourist erreicht – und vor allem: Hilfe zur Selbsthilfe für die Menschen vor Ort. Denn jeder Fundrider ist nicht nur Reisender, sondern wird auch Entwicklungshelfer. Jeder gefahrene Kilometer leistet einen kleinen aber nachhaltigen Beitrag für die Entwicklungshilfe in Kambodscha und Laos.

Jeder Fundrider hat die Aufgabe, Kilometersponsoren, für jeden Kilometer, den der/die Fundrider/in auf dem Roller, dem Fahrrad oder auch dem Off-Road-Bike absolviert, zu finden.

Alternativ ist es natürlich auch möglich einen Festbetrag für die soziale Initiative Ihres/r Fundriders/in zu spenden.

Jeder Cent pro Kilometer und natürlich auch jede Festbetragsspende ist wichtig für die Arbeit des Kleine Hilfsaktion e.V. und somit vielen Menschen, denen damit geholfen werden können.

Der Mindestbetrag für ein Kilometersponsoring ist 1 Cent/Kilometer. Alle Sponsoren werden nach der Tour über den genauen Betrag informiert und erhalten nach Eingang der Sponsoringsumme auf dem Konto des Kleine Hilfsaktion e.V. eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung. mehr › 

Bewerben Sie sich jetzt oder werden Km-Sponsor…

Tour 12/19
Tour 02/20
Km-Sponor werden

Fragen zum Thema Fundriding?

Nadine Urbansky
Nadine Urbansky
Roland Debschütz
Roland Debschütz