Project Description

Ta Ey Grundschule

Geschichte der Schule

Die Ta Ey Grundschule befindet sich in Ta Ey, Siem Reap Provinz. 300 SchülerInnen die Grundschule. Von den 300 SchülerInnen sind 157 Mädchen. Der Unterricht findet am Vormittag und Nachmittag in drei Gebäuden statt.

Zustand der Schule vor der Umrüstung

Stromversorgung

Vorhanden

Vorhandene Wasserressourcen und deren Verwendung

Es sind zwei Brunnen und zwei Handwaschstationen vorhanden. Das Brunnenwasser wird zum Händewaschen, für die Benutzung der Latrinen, sowie zur Reinigung der Schule verwendet.

Es steht kein Trinkwasser für die SchülerInnen zur Verfügung.

Zustand der Latrinen

Zwei Toilettengebäude mit je zwei Toiletten sind vorhanden. Die Toiletten müssen instant gesetzt und professionell gereinigt werden.

Abfallmanagement

In jedem Klassenraum sind Mülleimer vorhanden und es liegt kein Müll auf dem Boden. Das Schulgelände wirkt gepflegt. Es gibt kein Müllentsorgungssystem. Der Müll wird auf einem Haufen hinter der Schule gesammelt und verbrannt. Der Rauch zieht, je nach Windrichtung, direkt oder indirekt in die Schule.

Allgemeiner Zustand der Schule (Sauberkeit / Wartungsarbeiten)

Es gibt wechselnd zuständige SchülerInnen für die Reinigung der Latrinen, sowie für die Müllsammlung. Leider gibt es keinerlei Schulungen im Bereich Wasser/Hygiene/Umwelt. Dementsprechend unzureichend werden die Latrinen gesäubert und der Müll entsorgt. Es fehlt einfach das Verständnis und das Knowledge.

Umrüstung der Schule

Maßnahmen

Die WaSH-Anlage wird in Zukunft mit Regenwasser betrieben.

  • professionelle Reinigung und Instandsetzung der vorhandenen zwei Toilettenhäuser
  • neu: ein Latrinengebäude mit 5 Toilette; die Gebäude werden in Mädchen und Jungen unterteilt. Der Standard laut Ministry of Education & Sport ist, je eine Toilette auf 50 Mädchen und je eine Toilette auf 100 Jungen. Wir bringen für die Jungen zusätzlich Pissoirs an und alle Toilettengebäude werden mit einem behindertengerechten Zugang gebaut.

Schulung der Lehrer

  • Projektorganisation und -planung
  • Schulungen im Bereich Hygiene, Umwelt, Trinkwasser

Details

Status: Sponsor gefunden
Budget: 2.900 €
Sponsor: Last Hope Katastrophenhilfe

Project-Map